10 Last Minute Geschenkideen: Nähen für die Liebsten

Jeden Tag freuen wir uns mehr auf Weihnachten und zählen schon die Tage. Der Countdown heißt aber auch eins: Alle Geschenke müssen bis dahin besorgt, oder dem Weihnachtsmann übergeben sein. Für alle denen noch ein paar Ideen fehlen, haben wir hier 10 Inspirationen zusammengestellt.

1. Haargummi

Schwierigkeit: Sehr einfach

Lange Haare machen den Winter nicht leichter, sie trocknen langsam und verknoten sich dank des Schals. Deshalb gibt es schon lange die simple und geniale Erfindung des Haargummis. Besonders beliebt sind derzeit die „Scrunchies“. Das sind sehr dicke Haargummis meist aus Samt oder auch Satin. Sie sind sehr bequem zu tragen, vor allem bei dicken Haaren und quasi die Jogginghose unter den Haargummis. Haargummis sind schnell genäht und meist reichen auch vorhandenen Stoffreste dafür. Ein wirklich praktisches Geschenk über das man sich immer wieder im Alltag freuen kann.


Wir haben hierfür eine sehr schöne Anleitung bei Burda gefunden.

https://www.burdastyle.de/diy-haargummis-aus-stoff-selber-naehen



2. Lunchbag

Schwierigkeit: Sehr einfach

Es geht weiter mit praktischen Geschenken. Eine gute Alternative zur Brotdose ist ein Lunchbag. Der Beutel lässt sich wie eine Dose immer wieder verwenden, hat aber den Vorteil, dass er weniger Platz benötigt in der Tasche. Der Lunchbag benötigt jedoch ein paar Dinge, die man nicht immer zuhause hat, wie Wachstuch oder auch Klettverschluss und sollte deshalb nicht auf die allerletzte Sekunde genäht werden.


Der Blog Funkelfaden hat eine kostenlose ausführliche Anleitung zum Lunchbag geschrieben.

https://funkelfaden.de/anleitung-lunchbag-nahen/



3. Nähkurs

Dieses Geschenk ist ein wenig gefährlich. Es könnte ein neues Hobby nach sich ziehen. Besonders gefährdet sind Kreative, Modebewusste und DIY-Fans und Lebenslustige, die gerne Neues ausprobieren, denn sie könnten sich wahrscheinlich fürs Nähen begeistern. Bei einem Nähkurs lernt jeder von Grund an, wie Nähen funktioniert.


4. Pilz-Schlüsselanhänger

Schwierigkeit: einfach

Es muss nicht immer nur alles praktisch sein, manchmal reicht es wenn Dinge nur schön aussehen und es gibt Dinge, die beides sind: Praktisch und schön. Dazu zählt der Fliegenpilz-Schlüsselanhänger. Glück kann man in nächster Zeiten gut gebrauchen, dafür gibt es den kleinen Glückspilz.


Hier finden Sie ein Tutorial zum Glückspilz. https://youtu.be/D1po-FQzu9k


5. E-Book- oder Handyhülle

Schwierigkeit: Einfach

Auch dieses Geschenk ist schön und praktisch, denn es gibt nichts ärgerlicheres als Kratzer und Splitter im Bildschirm, die dazu führen, dass er teuer gewechselt werden muss. Eine Hülle verhindert diesen Ärger und sieht dabei auch schick aus.

Hier eine Anleitung für E-Book-Hüllen:


https://youtu.be/D1po-FQzu9kHandy/E-Book Tasche

und hier eine fürs Handy: https://youtu.be/E5IMjH6_gBQ

https://pixabay.com/de/photos/krapfen-donuts-dessert-kuchen-3723751/


6. Lesezeichen

Schwierigkeit: Sehr einfach

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben versüßen. Zu den Zuckerkrönchen des Lebens zählt es immer genug Lesezeichen parat zu haben. Diese Lesezeichen können ratzfatz aus Stoffresten genäht werden und sehen dabei schön aus. Ein kleines Geschenk, das sicher immer gut ankommt.

Hier gibt es eine kleine, aber feine Anleitung:

https://www.mitliebegemacht.at/last-minute-geschenke-lesezeichen-naehen/)



7. Handwärmer

Schwierigkeit: sehr einfach

Wie gut die Wärme von Kissen mit natürlichem Wärmespender ist, wissen wir schon lange. Unsere Gesundheitskissen helfen bei Verspannungen, Krämpfen oder Schlafproblemen. Die Wärme gibt es aber auch für unterwegs! Ein Kirschkern-Handwärmer ist schnell genäht, kann aber jahrelang immer und immer wieder genutzt werden. Ein natürliches und nachhaltiges Geschenk für alle Frostbeulen.

Ihr benötigt:

Papier

Stift

Baumwollstoff

Farblich passendes Garn

Kirschkerne/Reis

So wird’s genäht:

Zeichnet auf Papier eine Schablone für die Form des Handwärmers (bspw. ein Herz, Kreis, Quadrat oder was ihr möchtet), die Schablone sollte ca. 3 cm größer sein als der fertige Handwärmer am Ende.

Nun die Schablone auf den Stoff übertragen und zweimal ausschneiden.

Im nächsten Schritt die Stoffe rechts auf rechts mit Nahtzugabe zusammennähen, dabei an einer Stelle eine Lücke lassen.

Die Ecken diagonal abschneiden und den Stoff drehen. Die Kanten an der Lücke nach Innen bügeln.

Nun den Inhalt einfüllen und dann die Lücke mit einem Blindstich mit der Hand schließen.

É voilà: Das Kirschkernkissen ist bereit für den Einsatz. Einfach für 4 Minuten in die Mikrowelle und dann schön warme Hände im Winter genießen.


8. Decke mit Ärme